Vollmarshausen – ein Geschenk des Kaisers

Schenkungsurkunde von Kaiser Heinrich II

Das 1000-Jahre-Jubiläum Vollmarshausens geht auf eine urkundliche Ersterwähnung zurück: Im Jahr 1019 schenkte Kaiser Heinrich II die Ortschaft dem Kloster Kaufungen.

Gesiedelt wurde an dem Ort aber schon lange vorher: Ein Anfang der 50er Jahre entdecktes Gräberfeld nahe Vollmarshausen belegt, dass hier schon ab etwa 1200 vor Christus, also in der so genannten Bronzezeit, Menschen gelebt haben.

[Diese Rubrik wird noch erweitert]

Der Countdown

Bis zum Beginn des Jubiläumsjahres 2019 sind es noch genau

Nächster Termin

21.08.2019, 18:30 Uhr

Maler Horst Weller und seine Malschüler zeigen...

Rathaus Lohfelden, Lange Straße 20

weiterlesen »»»

Vollmarshäuser Geschichte auf der Spur – Ein historischer Dorfspaziergang!

27.07.2019

Was war das denn? Hier stand ein Haus? Vollmarshausen hatte mal...

Gemeinde Lohfelden und Dorffestausschuss Vollmarshausen 1952 e.V. | info(at)vollmarshausen1000.de